Alexandra Huß

Alexandra Huß

Alexandra Huß lebt mit ihrer Familie im schaurig-schönen Ruhrgebiet.

 

Unter anderem verfasste sie Texte für ein Touristikportal und schrieb Kurzgeschichten für die Zeitschrift eXperimenta.

 

In der Literaturbox der Ruhruniversität Bochum gab es eine Geschichte to go und in diversen Anthologien findet man lyrische oder prosaische Texte von ihr.

 

Sie verfasste 2016 und 2017 zwei Thriller/Schottland/London und schreibt zurzeit an ihren dritten Thriller/Berlin.

 

Um Kraft für neue Projekte zu tanken, reist sie in ihre zweite Heimat - Mallorca.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gegenstromschwimmer Verlag: Wann hast du das Schreiben für dich entdeckt?

 

Alexandra: Mit meinem ersten Buch habe ich 2014 begonnen, bis heute sind insgesamt sechs Manuskripte fertig geworden.

 

Gegenstromschwimmer Verlag: Was inspiriert dich?

 

Alexandra: Reisen. Die Orte an denen ich gewesen bin, sei es Schottland, Paris oder London.

 

Gegenstromschwimmer Verlag: Welche Bücher liest du selbst ganz gerne und warum?

 

Alexandra: Ich liebe die Klassiker, vor allem die Bücher von Oscar Wilde und Robert Louis Stevenson. Thriller sind natürlich ein Muss und Geschichten, die auf dem Meer spielen.

 

Gegenstromschwimmer Verlag: Was machst du gerne in deiner Freizeit?

 

Alexandra: Die Welt erkunden. Ich jogge gerne, koche gelegentlich für die Familie und verschlinge wöchentlich ein Buch.