Anera Adams

Anera Adams

Anera Adams ist 28 Jahre alt. Sie lebt in ihrer Wahlheimat Augsburg mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen. Aktuell arbeitet sie Vollzeit im Einkauf sowie Marketing und Buchhaltung. Neben dem Schreiben liebt sie die Fotografie. Meistens springen Elben, Feen oder andere Fantasywesen vor ihre Kamera. Vor etwa zwei Jahren hat sie dann die Liebe zum Schreiben entdeckt.


Ihr erster Roman "Götter sterben nicht" wird im Winter 2019 erscheinen.

Gegenstromschwimmer Verlag: Wann hast du das Schreiben für dich entdeckt?


Anera: Das war vor etwa 3 Jahren. Ich wollte schon immer mal ein Buch schreiben, habe mich aber nie ernsthaft damit auseinandergesetzt. Mein Freund und ich waren auf der Rückfahrt von Köln und sind auf dieses Thema gekommen. Da meinte er: »Mach doch einfach.« Dann habe ich mich an den PC gesetzt und angefangen. Seit diesem Tag hat es mich nicht mehr losgelassen. Neue Welten zu erschaffen ist einfach unglaublich. Schreiben ist für mich ein wenig wie fliegen. Man vergisst alles um sich herum, lebt nur in dieser Welt, die in echt gar nicht existiert.



Gegenstromschwimmer Verlag: Was inspiriert dich?


Anera: Das sind ganz verschiedene Dinge. Filme, Serien, Spiele, Bücher aber auch ganz alltägliche Dinge. Oft sind es aber auch Konflikte aus der vergangenen Menschheitsgeschichte. Ich liebe es, diese Geschehnisse etwas umzuwandeln und in meine Bücher einfließen zu lassen.



Gegenstromschwimmer Verlag: Welche Bücher liest du selbst ganz gerne und warum?


Anera: Ich lese am liebsten Fantasy in allen Ausführungen. Warum? Weil Fantasy mich in eine fremde Welt entführt. Weil dort Dinge möglich sind, die es eigentlich gar nicht gibt. Deshalb liebe ich die Fantasy so.



Gegenstromschwimmer Verlag: Was machst du gerne in deiner Freizeit?


Anera: Schreiben natürlich :-) Nein, da ist schon noch mehr. Mein zweites Hobby ist die Fotografie. Ich bin Fantasy Fotografin und liebe es, Menschen in etwas anderes zu verwandeln. Sonst lese ich viel, reise unglaublich gern und verbringe Zeit mit Freunden und meiner Familie.