Finghal, Oscar und Paris

Finghal, Oscar und Paris


von Alexandra Huß



Willkommen im schaurig schönen Paris zu Zeiten des Dichters Oscar Wilde.


In einem Hotel mitten im Herzen der Stadt verbringt Wilde seine letzten Lebenstage damit, ein Theaterstück zu vollenden. Auf unerklärliche Weise wird dieses Manuskript in einer nebligen Herbstnacht gestohlen. Aufgebracht durchsucht er das Hotel nach einem Hinweis, einer Spur. Stattdessen begegnet ihm im gespenstigen Keller des Hotels der Rattenjunge Finghal. Eine ungewöhnliche, innige Freundschaft entsteht, in der das verschwundene Manuskript eine große Rolle spielt. Eine abenteuerliche Jagd durch das düstere Paris beginnt und weder Mord noch Entführungen können Finghal und seine Wegbegleiter davon abhalten, ihre Mission zu erfüllen: Das Theaterstück von Oscar Wilde zurückzubekommen.